Die Krux mit der Verpackung

Verpackung Teebeutel

Strände werden mit Plastik und schon entsteht eine Aversion gegen überflüssige Verpackung. Es gibt oft zuviel Verpackung, noch mehr fehlt es an Recycling und Verantwortung der Industrie und des Staates.

Pfand ist grundsätzlich ein gutes System, es sollte nicht für Hungerlöhne sorgen sondern für eine vernünftige Wiederverwendung. Besser ist es Verpackung zu vermeiden. Beispiel Tee, die Teeblätter genügen und wenn schon ein Teebeutel, dann doch bitte ohne Umverpackung und Plastik ist da nicht nötig.

Plastik kann Ernte schützen, länger frisch halten und ist bezüglich Hygiene und Präsentation eine gute Lösung. Ich bin einst in einen Projekt involviert gewesen, wie die Haltbarkeit mit neuen Plastikfolien erhöht werden kann. Das negative Umfeld haben das Unternehmen bewogen, das Projekt zu stoppen.

Sehr viel Gemüse und Obst verfault, mit einen Bannstrahl von Plastik wird wenig gewonnen. Doch dazu braucht es Plastikproduzenten vor Ort, viel Wissen und eine gute Wiederverwertung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .